Wir wollen unsere Stadt für Jung und Alt,
für Bürgerinnen und Bürger,
für Freunde und Gäste
zukunftsorientiert gestalten

Plattdeutsch bewahren

Kannst keen Platt, fehlt di watt

Plattdeutsche Spende für die Theodor-Storm-Schule

Vor einem Jahr brachte die Fraktion der BFH „Bürger für Heiligenhafen“ einen Antrag ein, der ermöglichen sollte, Plattdeutsch in der Schule zu unterrichten, um die aussterbende Sprache wieder mehr zu fördern.

Durch die zügige Arbeit der Verwaltung gelang es nun in Absprache mit der Schulleitung, nach den Sommerferien einen freiwilligen Kurs anzubieten, welcher sofort ausgebucht war.

Frau Anke Hallmann erklärte sich bereit, hier als Dozentin zu fungieren und unterrichtet die Kleinen nun einmal in der Woche:

„Ich bin begeistert, wie groß das Interesse der Kinder ist und es macht Spaß, die Sprache hier weitergeben zu können.“,

berichtete Anke Hallmann in einem Telefonat.

Um den Unterricht zu unterstützen und das Lehrmittelangebot zu erweitern hat die BFH in Absprache mit der Schulleitung und Frau Hallmann einen Klassensatz des plattdeutschen Kinderbuches „der Grüffelo“ beschafft und diese der Theodor-Storm-Schule gespendet.

„Der Grüffelo“ zählt zu den derzeit beliebtesten Kinderbüchern und wird zukünftig unsere Kinder beim Erlernen der neuen alten Sprache begleiten.

Corona-bedingt muss auf eine Übergabe in der Schule leider verzichtet werden, aber wir haben schon versprochen, im nächsten Jahr für eine Lehrstunde up platt die Schulbank zu drücken.

zurück